—>

Mikrodermabrasion

Diamant- Mikrodermabrasion ist eine neuartige Methode zum mechanischen abschleifen der obersten Zelllagen. Mikrodermabrasion verringert Narben und Dehnungsstreifen, reduziert oder entfernt kleinere Fältchen ganz, verkleinert erweiterte Poren und Verfärbungen. Die histologischen Änderungen betreffen nicht nur die Epidermis, sondern die ganze haut (stimuliert die Mikrozirkulation und den Lymphfluss, beschleunigt die Entfernung von Giften aus den tieferen Hautschichten). Der unumstrittene Vorteil dieses Eingriffs ist, dass er schmerzlos und einfach ist, nicht lang dauert und der Patient nach dem Eingriff sofort ins Alltägliche Leben zurückkehren kann. Der Eingriff eignet sich hervorragend für Menschen, die unter Akne oder Aknenarben leiden. Er wird ebenfalls gebraucht bei Einebnung von Verfärbungen und Pigmentflecken sowie bei der Reduzierung von Dehnungsstreifen.

            Gegenanzeigen zur Mikrodermabrasion:

  • Virusinfektionen
  • Bakterieninfektionen
  • Pilzinfektionen
  • Picklige eitrige Akne
  • Rosacea
  •  Erosive Kratzwunden (Beschädigung der Kontinuität der Haut)
  • Hautkrebserkrankungen und Male
  • Gefäßgeschwulst
  • Bei einer Roaccutan Akne Therapie - ist eine mindestens 3-monatige Pause erforderlich.
  •   Neigung zu Keloiden
  • Chirurgische Eingriffe innerhalb des Gesichts (bis 2 Monate)